Heizen und Kochen im 16. JH - Haus Fibert, Nesslau

Nach dem Versetzen eines ganzen Toggenburger Strickhauses um 1533, von der einen Talseite auf die andere (Paul Rutz), bot sich die Gelegenheit, diese historische Feuer- und Kochstelle zu rekonstruieren. Der stubenseitige Sandstein- Lehmofen ist als grosser Brotbackofen konstruiert und wurde hauptsächlich aus den originalen Bauteilen erstellt. Die offene Feuerstelle mit dem Rutenkamin diente und dient zum Kochen von Speisen und zum Verarbeiten von Milch.

Übersicht Feuerstellen | Kalkputz/Naturstein